Neuer Monat – neue Fragen.

In diesem Beitrag beantworte ich die Fragen für August von der lieben Steffi von thelifeisapresent. Diese Blogparade macht mir unheimlichen Spaß! Danke, dass du sie auf die Beine gestellt hast ♥


1. Wie bist du zum Bloggen gekommen? 

Auf das Bloggen bin ich durch ein Coaching gestoßen. Ich habe mich gleich in der Rolle als Bloggerin gesehen & sofort angefangen mein Wissen zu Webdesign & dem anderen Kram, den man dazu braucht, aufzubauen.

2. Konnte dich bisher ein Film zum Weinen bringen? Wenn ja, welcher? 

Ich schaue nicht viele schnulzige Filme an & wenn doch triggern sie mich äußerst selten zum Weinen. Welcher mir die Augen jedes Mal in die Augen treibt ist: the butterfly effect.

Dieser Film ist als Thriller beschrieben. Furchteinflößend finde ich ihn definitv nicht, dennoch liebe ich diesen Film sehr.

Er zeigt wie eine noch so kleine Veränderung dein ganzes Leben grundlegend verändern kann.

Zum Weinen bringt mich tatsächlich die Schlussszene. Ich finde es so unheimlich rührend wie Evan auf sein Bedürfnis verzichtet, damit seine große Liebe Kayleigh ein schönes Leben leben kann.

Kennst du diesen Film? Wenn nicht, empfehle ich ihn dir wirklich. Hier gehts zu butterfly effect.*

 

3. Wenn ein Buch existieren würde, in welches dein komplettes Leben geschrieben ist – Würdest du es weiterlesen?

Das ist eine sehr gute Frage. Ich bin da sehr zwiegespalten.

Einerseits wüsste ich zu gerne wann, ob und wie meine Ziele & Visionen Wirklichkeit werden. Dennoch fände ich es langweilig, wenn ich alles schon vorher wüsste & ich keine Überraschungen mehr erleben könnte. Denn das macht das Leben doch so spannend.

Du weißt nie was dich hinter der nächsten Ecke erwartet.

4. Hast du Tattoos? Wenn ja, haben sie eine Bedeutung für dich? Wenn nein, hast du in Zukunft vor, dir welche stechen zu lassen?

Ja, ich habe zwei Tattoos. Eines am Fußrücken mit dem Wort „liberty“ mit einer Feder & eine La Catrina mit zweigeteiltem Gesicht am Oberschenkel.

Das am Fuß steht für meine Freiheit, meine Unabhängigkeit. Es steht dafür, dass ich frei entscheiden kann, was ich mache, wie ich es mache. Ich bin noch lange nicht an dem Punkt der Freiheit, an dem ich sein will. Es erinnert mich jedoch stets daran, diesen Traum, diese Vision niemals aufzugeben.

Das am Oberschenkel hat mehrere Bedeutungen.

Erstens ist es ein Symbol für alle Lieben die von mir gegangen sind, ob aus dem Leben allgemein oder aus meinem Leben, weil  unsere Wege sich getrennt haben.

Dazu zeigt es, dass alles & jeder zwei Gesichter hat. Es ist nie so, wie es von aussen scheint. Es zeigt mir auch, dass es nicht schlimm ist schwache Momente zu haben.

Mit den Blättern aussenherum symbolisiert es, dass man sich immer in die Natur begeben muss & sich nicht einkapseln darf.

In Zukunft will ich mir noch viele weitere Tattoos stechen lassen. Am ehesten kommt wahrscheinlich ein Löwe auf meinen anderen Oberschenkel. Der symbolisiert meine Kraft & Stärke.

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Was hat sich in deinem Leben verändert, seit du bloggst?

Ich habe mit dem Bloggen angefangen, als sich mein komplettes Leben anfing zu drehen. Es hat sich also alles verändert.
Mein Wohnort, mein Selbstbild, meine Gedanken, meine Persönlichkeit, meine Ziele, meine Visionen.
Alles einfach.
Dieser Prozess der Veränderung dauert immer noch an. Das ist auch gut so. Denn, wenn immer alles gleich bleiben würde, würde man feststehen.
Stillstand ist der Tod.
Ich freue mich auf viele weitere Veränderungen. Eine Veränderung wird hier auch auf dem Blog stattfinden. Ich freue mich, das endlich mit dir teilen zu können. Denn, ich kann es kaum erwarten dir meine Ideen zu verraten. Welche Veränderungen das sein werden findest du hier.
Ich hoffe du konntest wieder ein kleines Stück mehr über mich erfahren. Wie würdest du diese Fragen beantworten? Schreib es mir in die Kommentare, ich bin sehr gespannt über deine Antworten, vorallem zur 4. Frage.

Deine Natalie

 

Das könnte dich auch interessieren

sich selbst kennenlernen

Sich selbst kennenlernen - Wie Du es auch schaffst Keine Lust auf Lesen? Hör dir den Artikel hier an: https://nataliemueller.net/dui-3-sich-selbst-kennen-lernen/ Wer bin ich? Sei einfach so, wie du bist. Ein Satz, den wir ständig hören. Doch wie bin ich eigentlich? Wer bin ich eigentlich? Wer steckt hinter diesem Ich eigentlich? [...]

Lies weiter»

Mobbing was tun?

Mobbing was tun dagegen? Keine Lust zu lesen? Kein Ding - hör Dir den Artikel hier an: https://nataliemueller.net/dui-2-mobbing-was-tun/ Morgens. 5 Uhr. Meine Augen sind schwer. Ich kann sie kaum offenhalten. Nur noch 3 Stunden bis die 17 Stunden Schicht endlich vorbei ist. Während meine Kollegen friedlich in ihren Betten schlummern, bekam ich mit Müh‘ und Not vor [...]

Lies weiter»

Zum Glück Aussenseiter

Außenseiter? Sei froh darüber! Keine Lust  zu lesen? Hör dir den Content hier an: https://nataliemueller.net/dui-1-aussenseiter-zum-glueck/ Kennst du sie auch noch? Damals in der Schulzeit wo es immer diesen einen Mitschüler gab, der immer alleine war. Er hatte keinen Sitznachbarn. Die Pausen verbrachte er alleine. Bei Ausflügen blieb der Sitz neben ihm auch leer. Er [...]

Lies weiter»

Unabhängigkeit

Unabhängigkeit erreichen kann jeder. Du auch! Keine Zeit zu lesen? Hör dir den Artikel hier an: https://nataliemueller.net/folge-00-die-einfuehrung-in-dein-unabhaengiges-ich/ Heute mal ein Artikel der ein wenig persönlicher ist. Ich habe nämlich endlich meinen Namen gefunden. Also nicht meinen wirklichen Namen, den kenn ich ja schon immer. Nein, der Name der das, was i [...]

Lies weiter»

Persönlichkeitsentwicklungsburnout

Wenn es schnell viel zu viel wird. Keine Zeit zu lesen? Hör dir die Podcastfolge zu diesem Artikel an: NM – 10 – Persönlichkeitsentwicklungsburnout Kennst du dieses Gefühl der Überforderung in der Persönlichkeitsentwicklung? Viele predigen in der Persönlichkeitsentwicklungsszene, dass du 1000 Dinge am Tag machen sollst, sonst kannst du dich nicht en [...]

Lies weiter»
Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Lisa - 12. August 2017

RIchtig schöner Beitrag! Mir gefallen deine Antworten, ich habe sie auch auf meinem Blog schon beantwortet. Mir gefallen die Beschreibungen deiner Tattoos, ich habe leider noch nicht den Mut dazu gehabt, es wirklich durch zu ziehen.

Ganz Liebe Grüße,
Lisa 🙂

Reply
    Natalie - 12. August 2017

    Lieben Dank für deinen Kommentar Lisa 🙂
    Ich werde mir deine Antworten zu deinen Fragen gleich ansehen.
    Liebe Grüße
    Natalie

    Reply

Leave a Reply: