Archive

Category Archives for "Du selbst"

In dieser Kategorie geht es darum, wie die Beziehung zu sich selbst aufgebaut werden kann. Für das starke Innere, das so wichtig für die Unabhängigkeit ist. 

Langeweile

Wieso bei dir die Alarmglocken schrillen sollten, wenn dir oft langweilig ist

Du kommst von der Arbeit oder der Schule nach Hause & schwingst dich auf die Couch. Du siehst den ganzen Tag fern oder schaust irgendwelche Serien im Internet, weil du sonst nichts mir dir anzufangen weißt?

Du kommst an freien Tagen nicht aus dem Bett, weil du keinen Plan hast, was du den ganzen Tag so unternehmen sollst?

Langeweile ist dein bester Freund?

Warum deine Alarmglocken dabei schrillen sollten, verrate ich dir in diesem Artikel!

Lies weiter

Selbstfindung

Warum es nichts bringt, dich selbst zu finden

Diese Phasen im Leben wo du nicht weißt, wo es lang gehen soll. In denen du die Orientierung verlierst. Wo du nicht mehr genau weißt, wer du überhaupt bist, was du wie denken sollst. Was du erreichen willst. In solchen Situationen denkst du oft an das Thema „sich selbst finden“. Warum das nichts bewirkt & was eine viel nützlichere Tat ist, verrate ich dir in meinem neusten Artikel.

Lies weiter

Teilziele setzen

Rom wurde auch nicht auf einen Tag gebaut.
Step by step zum großen Ziel.
Mit Sicherheit kennst du noch tausend andere Redewendungen, die alle das gleiche ausdrücken:

Du musst Teilziele setzen, um zum großen Ziel zu kommen.

Doch weißt du, welche Teilziele zwischen deinem jetzigen Standpunkt & deinem großen Ziel sind?

Kannst du die Redewendungen auf deinen Weg anwenden?

Weißt du, was dein nächster Step ist? Lies weiter

3 Schritte zur Motivation

– nicht nur für Autoren

Du liegst auf der Couch.

Deine Gedanken drehen sich über die Dinge die du unbedingt erledigen solltest. Du weißt, du musst sie machen.

Doch die Couch ist einfach zu bequem.

Du bist nicht in der Lage dich aufraffen, aufzustehen & loszulegen.

Du denkst, du brauchst auch mal Ruhe.

Sei mal ehrlich. Dauert diese Ruhephase nicht schon eine Woche lang an?

Das klingt jetzt im ersten Augenblick hart.

Ohne diese Eingeständnis wirst du es allerdings nicht schaffen, dich anzuspornen.
Kennst du das schlechte Gewissen? Diese Stimme im Kopf, die sagt: „Warum habe ich x nicht gemacht? Wieso habe ich meinen Hintern nicht hochbekommen? Ich bin ein Loser. Ich kann nichts. Ich werde nie etwas erreichen.“

Schluss mit diesen Gedanken.

Schluss mit dem auf der Couch liegen.

Schluss mit den Ausreden!

Ich zeige dir wie du es mit 3 Schritten schaffst dauerhaft motiviert zu bleiben. Lies weiter um sie zu erfahren. Lies weiter

Schreibroutine

Schreibroutine

 

In meinem neusten Beitrag geht es um die Schreibroutine.

Ich gebe dir hier Tipps, wie du deine Schreibroutine findest, wie du sie aktiv umsetzt. Zusätzlich verrate ich dir wie meine eigene Schreibroutine aussieht. Lies weiter